Vermietungsgenossenschaft

Bauverein Delmenhorst eG

Unter einer Wohnungsbaugenossenschaft (Sonderform Vermietungsgenossenschaft) versteht sich der Zusammenschluss von Personen mit dem Ziel, unter Aufbringung von Eigenleistung möglichst preisgünstigen Wohnraum zu schaffen oder aber auch zu erhalten.

Da die früher üblichen handwerklichen Eigenleistungen heute nur noch in seltenen Fällen erbracht werden können, ist an deren Stelle eine Geldleistung getreten. Das bedeutet bezogen auf unsere Genossenschaft, dass Sie bei Anmietung einer Wohnung eine unterschiedliche Anzahl von sogenannten Geschäftsanteilen zeichnen und hierfür die entsprechende Geldleistung auf diese Anteile einzahlen müssen.

Sie erwerben sich mit der Mitgliedschaft das Recht auf Mitbestimmung in der Genossenschaft, das Sie über die mindestens einmal jährlich stattfindende Mitgliederversammlung ausüben können. So werden durch diese Versammlung u. a. die Mitglieder des Aufsichtsrates der Genossenschaft gewählt, der Jahresabschluss genehmigt, eine eventuelle Gewinnbeteiligung in Form von Dividende beschlossen und die Berichterstattung des Vorstandes über das jeweilige Geschäftsjahr entgegengenommen.